Ausstattung

Auf dem Jugend-Natur-Zeltplatz gibt es viele nützliche Sachen.
Diese Sachen können die Besucher benutzen.
Das schwierige Wort dafür ist: Aus-stattung.
Diese Sachen gehören zur Aus-stattung:

  • Duschen und WCs.
  • Zwei barriere-freie Duschen und WCs für Rollstuhl-Fahrer.
  • Eine große Geschirr-Spül-Stelle.
    Dort können Teller, Tassen und andere Sachen sauber gemacht werden.
  • Mehrere Lager-Feuer-Stellen.
  • Platz für Essen und Kühl-Schränke.
  • Einen Bau-Wagen.
    Den Bau-Wagen kann man zum Beispiel benutzen, wenn es regnet.
  • Eine Hütte mit viele Stühlen und Tischen.
    Dort gibt es auch viele Bücher.
  • Einen Stark-Strom-Anschluss.
    Manche Geräte brauchen einen Stark-Strom-Anschluss.
  • Einen Holz-Unterstand.
    Der Holz-Unterstand ist wie ein großes Dach.
    Dort kann man hingehen, wenn es regnet.
  • Große Beete mit Gemüse.
  • Eine große Kräuter-Spirale.
    In der Kräuter-Spirale wachsen viele verschiedene Kräuter.
  • Einen Stein-Back-Ofen.
    In dem Stein-Back-Ofen kann man ein Feuer machen.
    Mit dem Feuer kann man kochen.
  • Fühl-Kästen
    Fühl-Kästen sind zum Spielen.
    Das geht so:
    In den Kästen sind verschiedene Dinge.
    Man sieht nicht, welche Dinge.
    Man kann aber eine Hand reinstecken.
    Dann kann man die Dinge im Kasten anfassen.
    Und dann kann man raten, was es ist.
  • Frei-Licht-Bühne.
    Auf der Frei-Licht-Bühne kann man etwas auf-führen.
    Zum Beispiel Musik oder ein Theater-Stück.
  • Fahnen-Mast.
    Ein Fahnen-Mast ist ein langer Stock.
    An den Stock kann man eine Fahne dran machen.
  • Stangen-Holz für Schwarz-Zelte
    Schwarz-Zelte sind besondere Zelte.
    Sie heißen so, weil sie oft schwarz sind.
    Viele Jugend-Gruppen benutzen Schwarz-Zelte.
    Zum Beispiel Pfad-Finder.
    Für die Schwarz-Zelte braucht man lange Stöcke.
    Diese Stöcke heißen: Stangen-Holz.
  • Feuer-Holz für Lager-Feuer.

Es gibt noch viele andere praktische Sachen.

Zum Beispiel einen großen Grill und große Tische.

In dieser Liste stehen alle Sachen: PDF Verleihliste

Alle Sachen von der Liste kannst du ausleihen.

Du willst etwas ausleihen?

Dann schreibe es in die Liste.

Die Liste schickst du uns zusammen mit der Anmeldung.

Oft gestellte Fragen

Hier findest du einige Fragen.

Diese Fragen hören wir oft.

Deswegen haben wir Antworten aufgeschrieben.

Die Antworten stehen direkt unter den Fragen.

Der Jugend-Natur-Zeltplatz ist nur für Kinder und Jugendliche.

Die Kinder und Jugendlichen müssen aber in Gruppen kommen.

Zum Beispiel Schul-Klassen und Kinder-Gärten.

Die Gruppen müssen 15 Personen haben.

Die Gruppen dürfen nicht mehr als 300 Personen haben.

Die Gruppen müssen sich vorher anmelden.

Erwachsene dürfen den Jugend-Natur-Zeltplatz nicht nutzen.

Kinder und Jugendliche dürfen den Jugend-Natur-Zeltplatz nicht privat nutzen.

Das heißt: Zum Beispiel für Geburtstags-Feiern.

Ja.

Wir haben sogar einen Fahnen-Mast.

Das ist eine lange Stange für Fahnen.

Ihr könnt nur bis zum Eingang fahren.

Ihr dürft also nicht auf die Wiese fahren.

Es gibt einen Park-Platz in der Nähe.

Bitte meldet euch so früh wie möglich.

Zum Beispiel mit einer E-Mail oder mit einem Anruf.

Wir übernehmen keine Haftung für schlechtes Wetter.

Das heißt: Ihr müsst einen Teil von den Gebühren zahlen.

Auch wenn ihr den Jugend-Natur-Zeltplatz nicht nutzt.

Das steht in den Stornierungs-Bedingungen.

Die Stornierungs-Bedingungen könnt ihr hier lesen (Link).

Die Stornierungs-Bedingungen sind in schwerer Sprache.

Nein.

Es gibt mehrere große Tonnen.

Der Müll wird sortiert in: Rest-Müll, Bio-Müll, Plastik-Müll, Papier-Müll und Glas-Müll.