Willkommen auf der Internetseite des Jugendnaturzeltplatz Wiesbaden.

Der Zeltplatz ist exklusiv für organisierte Kinder- und Jugendgruppen (zum Beispiel Vereine, Schulklassen, Kindergärten o. Ä.). Er kann nicht von Erwachsenengruppen oder für private Zwecke gemietet werden.

Unser Projekt verbindet Zelten mit Naturpädagogik: Kindern und Jugendlichen wird ein unmittelbarer Kontakt mit der Natur ermöglicht, ergänzt durch zahlreiche Angebote. Dazu schaffen wir bezahlbaren Raum für ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit.

Auf dem über einen Hektar großen Gelände können bis zu 300 Personen Platz finden. Der Zeltplatz ist weitläufig und wirkt wie eine große Waldlichtung, er ist naturbelassen und es herrscht keine strikte Stellordnung.

Der Platz ist für unterschiedliche Gruppengrößen angelegt. Mehrere kleinere Gruppen können ihn gleichzeitig belegen, da mehrere Feuerstellen vorhanden sind und genügend „Rückzugsecken“ angelegt wurden.

Aber auch für Großgruppen ist der Platz ideal, da die verschiedenen Ecken hervorragend als Lagerdorf eingesetzt werden können: Eine Wiese wird wegen ihrer quadratischen Form als Spielwiese, eine andere mit Drainagen als Zeltwiese genutzt, eine weitere für die Küchenzelte.

Klickt euch durch die Homepage und meldet euch gerne mit eurer Gruppe an.

Der Jugendnaturzeltplatz ist ein Projekt des Stadtjugendring Wiesbaden e. V.

Hier findet ihr zum SJR: www.sjr-wiesbaden.de

Foto Kamille

Unser naturpädagogisches Konzept

Unser Ziel ist, Kindern und Jugendlichen einen niedrigschwelligen Rahmen zu bieten, sich mit sich selbst und dem Thema Natur auseinanderzusetzen und Kompetenzen in den Themenbereichen Umwelt, Ernährung, Artenvielfalt und Bewegung spielerisch zu erweitern ­ zum Beispiel beim Zubereiten einer Mahlzeit oder in Workshops.

Es werden sowohl die Sinne für die natürlichen Elemente geschärft als auch der eigene Horizont erweitert. Kinder und Jugendliche können lernen, sich als Teil der Umwelt zu begreifen und so eine positive Einstellung zur Natur entwickeln.

Ziele des Konzeptes:

  • Spielerisches Erleben und Lernen von und mit der Natur
  • Sinne schärfen
  • Bewegung fördern
  • Möglichkeiten für ganzheitliches, nachhaltiges Gestalten und Unterstützen der Natur bieten
  • Wissen über Pflanzen als Nahrung und Heilmittel vermitteln
  • Gesunde Ernährung fördern
  • Die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Verpflichtungen herausfordern
  • Entwicklung der Persönlichkeit und Bildung von positiver Gruppendynamik

Unser Konzept lebt von offenen Angeboten, die frei genutzt werden können. Beispiele:

  • Vor Ort gibt es rund 150 verschiedene Pflanzen, die genutzt und geerntet werden können. Diese sind angelegt in einer begehbaren Kräuterspirale, einem Gemüsegarten, einem „Beerenparadies“ und vielen regionalen Obstbaumsorten. Die Pflanzen sind mit Schildern und Hinweisen ausgestattet.
  • Der Steinbackofen lädt ein, alternative Kochformen mit speziellen Steinen und Hitze auszuprobieren.
  • Auch Bienen und Bilche haben ein Zuhause auf unserem Platz – so kann auch die Welt der Tiere kennengelernt werden.

Für alle, die mehr über unser Konzept wissen möchten, steht hier eine ausführliche Broschüre zur Verfügung.

Die Broschüre könnt ihr auch in gedruckter Form bekommen. Meldet euch einfach hier bei uns.

Bilder

Hier könnt ihr einen 3-D-Rundgang über den Jugendnaturzeltplatz machen.

Videos